DR. ALMUTE NISCHAK, INSTITUT und PRAXIS für systemische Therapie und Traumatherapie
Ethnologin • Systemische Therapeutin und Beraterin (SG) • Komplex-systemische Traumatherapie (KST) • PITT • Strukturelle Dissoziation der Persönlichkeit und enaktive Traumatherapie • Trainerin und Seminarleiterin

Einführung in die systemische Familienberatung

Im Mittelpunkt systemischer Theorie stehen soziale Systeme. Dazu gehören ebenso Familien wie Paare, Schulklassen, Kindergartengruppen, Cliquen oder auch Teams. In der systemischen Beratung liegt der Fokus auf den Mitgliedern des Systems, deren Lebenssituation und den Rahmenbedingungen, unter denen das jeweilige „System“ lebt. Dieser Fokus erleichtert das Verstehen individuellen Verhaltens. Ein wichtiges Werkzeug in der systemischen Beratung ist dabei die Kommunikation. Ziel der Beratung ist es, die Selbstregulationskräfte des Systems zu aktivieren und langfristig eine Veränderung zu ermöglichen.

In diesem Seminar lernen Sie die Grundlagen und Methoden systemischen Denkens und Handelns anhand von praktischen Übungen kennen. Das Seminar zielt auf die Unterstützung Ihres beruflichen Handelns und die Erweiterung Ihrer Beratungskompetenz. Beispiele aus Ihrer beruflichen Praxis sind herzlich willkommen und laden zu einem vielfältigen und lebendigen Seminar ein.

Methoden: Input, praktische Übungen, Einzel- und Gruppenarbeit, Fallbesprechungen

Inhalte:

  • Einführung in systemische Sichtweisen       
  • Auftrags- und Kontextanalyse
  • Systemische Fragetechniken                         
  • Hypothesenbildung
  • Zirkuläres Fragen
  • Reframing
  • Zielformulierungen
  • Widerstand als Phänomen